facebook instagram
praesentiert
download
Blick auf das Talgebiet Liechtenstein © Liechtenstein Marketing
Der Liechtenstein-Weg bei Triesen © Liechtenstein Marketing
Die Ruine der Burg Schalun ist ein Kraftort oberhalb von Vaduz © Liechtenstein Marketing
Wasserfall zwischen Planken und Nendeln © Liechtenstein Marketing
Schloss Vaduz – Wahrzeichen Liechtensteins und Wohnsitz der Fürstlichen Familie © Liechtenstein Marketing
Zusatzschlaufe Malbun vom Liechtenstein-Weg © Liechtenstein Marketing
Ausblick vom Walserdorf Triesenberg © Liechtenstein Marketing

compass Ein Land, ein Weg

Ein Land, elf Gemeinden – und dabei jede Menge Natur, Kultur und kulinarische Genüsse. Auf dem 75 km langen Liechtenstein-Weg lernen Wanderer das kleine Land von all seinen Seiten kennen.

Highlights: 

  • Burg Gutenberg, Schloss Vaduz, Vaduzer Fußgängerzone, Walserdorf Triesenberg, Burgruine in Schellenberg
  • Ruggeller Riet
  • Lokale kulinarische Spezialitäten

Auf dem Liechtenstein-Weg warten 75 Kilometer voll spannender Geschichten, Sehenswürdigkeiten, herrlichen Ausblicken, idyllischen Rastplätzen und vielem mehr auf Entdecker. Der Liechtenstein-Weg führt in vier bis fünf Etappen durch alle elf Gemeinden des Fürstentums Liechtenstein. Der Weg verbindet nicht nur die schönsten und spannendsten Orte des Landes, sondern erzählt gleichzeitig die Geschichte des Fürstentums mit Hilfe der „LIstory App“. Sie führt Wanderer von einer Erlebnisstation zur nächsten und gibt damit den Verlauf der Wanderung vor. Um die historischen Stätten digital erlebnisorientiert zu präsentieren, verwendet die App u. a. Augmented-Reality-Inhalte. Auch ohne die App lassen sich die Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten des Weges dank guter, konventioneller Beschilderung genießen. Der Einstieg in den Liechtenstein-Weg ist in jeder Gemeinde möglich. Um den Liechtenstein- Weg unbeschwert genießen zu können, können Wanderer einen Gepäcktransportservice buchen und ihr Gepäck bequem von Hotel zu Hotel transportieren lassen.

open-bookTipps zur Tourenplanung

Beste Wanderzeit: April bis Oktober
Am besten wird der Weg in 4-5 Tagen erwandert. 

lightbulbAusrüstungstipps

Hinweis zur DSGVO auf Europas Schönste Wanderwege

europas-schoenste-wanderwege.de und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.