facebook instagram
praesentiert
download
Der zerklüftete Donau-Canyon charakterisiert den Donauberglandweg © Donaubergland GmbH, Wolfgang Vesser
Der Weg ist gespickt mit landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten © Donaubergland GmbH, Thomas Bichler

compass Donauberglandweg

Mit seinen vier Tagesetappen ist der Donauberglandweg wie gemacht für ein verlängertes Wanderwochenende oder eine entspannte Wanderwoche. 

Highlights:

  • Lemberg
  • Kolbinger Höhe
  • Kloster Beuron 

Vom Lemberg, mit 1.015 m der höchste Berg der Schwäbischen Alb, führt der Weg mitten durch eine der schönsten Naturlandschaften im Südwesten Deutschlands: den Naturpark Obere Donau. Eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt sowie zahlreiche kulturelle, landschaftliche und geologische Höhepunkte, darunter die größte Schauhöhle im Südwesten Deutschlands, die Kolbinger Höhle (3. Etappe), begleiten den Wanderer bis zum Ziel, dem geschichtsträchtigen Kloster Beuron. Dabei ist der Donauberglandweg schon fast ein Klassiker. Seit elf Jahren trägt er das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes und im Herbst 2018 wurde er zusätzlich von der Europäischen Wandervereinigung als „Leading Quality Trail – Best of Europe“ prämiert. Diese Prädikate sind Bestätigung seiner Erlebnisqualität und der nachhaltigen Pflege. So verwundert es auch nicht, dass der Donauberglandweg 2013 zum zweitschönsten Wanderweg Deutschlands gewählt wurde. Die Wandermagazin-Fachjury, die ihn für die Publikumswahl ausgewählt hatte, befand, dass dieser Weitwanderweg alles habe, was man für ein paar Tage Wanderglück brauche. Vom Albtrauf über die Albhochfläche und ihre eigenwilligen Täler in den abenteuerlich zerklüfteten Canyon der jungen Donau zu wandern, garantiert täglich völlig neue Wanderkulissen. (ae)

open-bookInfo und Buchung

www.donaubergland.de

lightbulbAusrüstungstipps

Hinweis zur DSGVO auf Europas Schönste Wanderwege

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.