facebook instagram
praesentiert
download
Der Fluss Alcantara sucht sich seinen Weg durch Felsen und Gestein © GAL Terre dell´Etna e dell´Alcantara
Saftige Weinreben vor eindrucksvoller Bergkulisse © GAL Terre dell´Etna e dell´Alcantara

Gebirge mit Symbolcharakter – EMbleMatiC Mountains

compass Der Ätna

Lava-Steine, blühender Ginster und weitläufige Weinberge: die Landschaft des Vulkans Ätna auf Sizilien ist beeindruckend vielfältig. Erleben lässt sie sich bei einer mehrtägigen Wanderung.

Highlights

  • Historische Dörfer
  • Naturpark Ätna und Naturpark Alcantara
  • Fußmarsch durch Lava-Felder

Mit einer Höhe von 3.350 m und einem Ausmaß von 1.260 km² prägt der Ätna den Osten von Sizilien. Obwohl der Vulkan aktiv ist, leben rund 1 Mio. Menschen in der Region. Ein Ausbruch ist in der Regel ungefährlich, denn die bewohnten Gebiete sind weit entfernt. Die Landschaft rund um den Ätna ist erstaunlich vielfältig. Abhängig von der Höhe des Berges, finden sich dort karge Lava-Felder, dichte Pinienwälder, Apfel- und Kastanienbäume und vor allem jede Menge Weinreben. Die Aktivitäten des Vulkans sorgen für einen besonders mineralhaltigen und fruchtbaren Boden.

Unser Tourentipp führt in vier Tagesetappen durch die abwechslungsreiche Vegetation und durch die beiden Naturparke Ätna und Alcantara. Nicolosi, eine Stadt südlich des Ätnas, ist der Startpunkt. Auf Karrenwegen führt die Wanderung zunächst zum Monte Arso, einem imposanten erloschenen Vulkankegel. Im späteren Streckenverlauf geht es durch Haselhaine, Eichen- und lichte Pinienwälder zu den Lavafeldern des Ausbruchs von 1928, der die antike Stadt Mascali verwüstete. Es ist eine Region voller Gegensätze: ein raues Land, geprägt durch die Naturgewalt des Vulkans und gleichzeitig Kulturlandschaft mit großflächigem Weinanbau. Überall leuchten gelbe Ginsterbüsche, scheinbar hartnäckig verwurzelt wie die Bewohner der Region. Der Weg beeindruckt fortwährend mit einem fantastischen Blick auf den Ätna und die Küste des Ionischen Meeres. Ziel der Wanderung ist Castiglione di Sicilia, eine wunderschöne Stadt mit zahlreichen Kirchen und einer gut erhaltenen Altstadt. (ag) 

open-bookTipps zur Tourenplanung

Einkehrmöglichkeiten an der Strecke

lightbulbAusrüstungstipps

Hinweis zur DSGVO auf Europas Schönste Wanderwege

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.