facebook instagram
praesentiert
download
Blick über das Ourtal © ostbelgien.eu, Dominik Ketz
Die Burgruine von Reuland © ostbelgien.eu, Dominik Ketz

compass Von Burg Reuland ins Ourtal auf dem GR5

Auf Wegen, die einst die Ritter benutzten, wandeln Wanderer am Dreiländereck von Belgien, Luxemburg und Deutschland durch das schöne Tal der Our.

Highlights:

  • Burgruine Reuland
  • Idyllisches Ourtal
  • Panoramen der Ardennen

Ein dichtes Netz aus GR-Weitwanderwegen durchzieht Ostbelgien und verbindet die Eifel, die Ardennen und das Hohe Venn miteinander. Diese 10 km lange Strecke zwischen Burg Reuland und Ouren ist Teil des GR 5, eines europäischen Fernwanderweges von der Nordsee bis ans Mittelmeer. Start der Tour ist die Burgruine von Reuland. Im 12. Jh. erbaut, zählt sie heute mit ihren gut erhaltenen Außenmauern zu den größten Ruinen der belgischen Eifel. Zunächst steigt der Weg durch Wiesen bergauf, dann wird es waldiger und wilder. Der Weg verläuft nun auf schmalen Pfaden. Felder, Koppeln und Wälder begleiten den weiteren Auf- und Abstieg, der von Panoramen über die sanft gewellten Hügel der Ardennen dominiert wird. Während die Our sich durch das Tal schlängelt, führt der GR5 über den Höhenkamm bis zur Peterskirche in Ouren. Die ländliche Umgebung ist von Felsformationen geprägt, z. B. dem Rittersprung am nördlichen Ortseingang von Ouren. Der Felsen bietet einen wunderbaren Ausblick in das Ourtal. Wer mag, folgt anschließend dem Flusslauf bis zum Dreiländerpunkt, der 1,5 km entfernt mit dem Europadenkmal die Grenze zu Deutschland und Luxemburg markiert. (sw) 

 

open-bookTipps zur Tourenplanung

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten: Burg Reuland und in Ouren


Neues Knotenpunkt-Wegenetz

Mithilfe des neuen Knotenpunkt-Wegenetzes ist es möglich, aus der Strecke eine Rundtour zu machen. Über den Routenplaner (go.ostbelgien.eu) lassen sich die entsprechenden Knotenpunkte einsehen, die ebenfalls auf dem Wanderweg ausgeschildert sind. Für den Rückweg empfehlen sich die Knotenpunkte 33, 17, 20, 24, 82, 81, 35, 79, 83, 37, 8, 45, 44, 1, 2. So führt die Wanderung zu weiteren Naturhighlights und verlängert sich auf 23,5 km.

open-bookInfo und Buchung

www.ostbelgien.eu

lightbulbAusrüstungstipps

Hinweis zur DSGVO auf Europas Schönste Wanderwege

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.